Lektorat, Korrektur und Formatierung von wissenschaftlichen Arbeiten

Bei einer Korrektur überprüfen wir Rechtschreibung und Grammatik Ihrer Arbeit.

Ein Lektorat umfasst zusätzlich eine sprachlich-stilistische Überprüfung des Textes. Gerade bei stilistischen Unsicherheiten, sprachlichen Schwächen oder einfach als Verbesserung einer bereits geschriebenen Arbeit empfiehlt sich eine intensivere sprachliche Lektorierung, bei der es u.a. um folgende Aspekte geht:

  • Verbesserung unwissenschaftlicher (umgangssprachlicher) Ausdrücke oder stilistischer Schwächen
  • Überprüfung der Schlüssigkeit des argumentativen Aufbaus
  • Wissenschaftlichkeit der aufeinander abgestimmten Einleitung und Schlussbemerkung und ihr Bezug zum Gesamttext (Fragestellung in Einleitung und Schluss behandelt)
  • Stringenz der einzelnen Kapitel im weiteren Verlauf des Textes und ihre innere Abgeschlossenheit
  • Hinweise auf argumentativ zu verstärkende Textpassagen oder nur angerissenene Themenbereiche, deren Behandlung die Qualität der Arbeit verbessert

 

Bei einer Formatierung erstellen wir das Layout der wissenschaftlichen Arbeit so wie es nach den vorgegebenen Formalien des Fachbereichs gefordert wird.
Liegen keine zu berücksichtigenden Formalien vor, wird die Formatierung nach einem vielfach von uns verwendeten wissenschaftlichen Standard vorgenommen. Die Formatierung umfasst u.a.:

  • Erstellung von Inhalts- Abbildungs- und Tabellenverzeichnis
  • Anpassung und Einfügen von Grafiken, Tabellen und Abbildungen
  • Einheitlichkeit des Schriftbildes
  • Seitenrand und Titelblatt
  • Formatierung des Anhangs und Erstellung eines Anhangsverzeichnisses

 

Informieren Sie sich hier: zum unverbindlichen Kontaktformular